Der Mai: mal warm – mal kalt

Man spricht ja so viel vom Wonnemonat Mai – und wie war der Monat dieses Jahr?

Nun gut – ein schöner Monat war es, aber es war auch ein Wechselbad des Wetters. Mal war es sonnig, sehr warm und dann wieder kalt (ja, sogar mal mit einem Schneeregenschauer).

Aber wir haben uns die Laune nicht verderben lassen. Die warmen Tage haben wir beim „Familiencamping“ auf Fehmarn verbracht – der Brückentag zwischen Himmelfahrt und dem darauf folgenden Wochenende hat es möglich gemacht. Wir haben 4 schöne Tage bei bestem Sommerwetter auf dem Campingplatz Südstrand mit unseren Neffen, Nichten, Großneffen und -nichten sowie unserer Schwägerin verbringen können.

Nach dem schönen Fehmarn-Wochenende stand das Pfingstwochenende an – und unser Ziel war Friedrichstadt.

Das Wetter: sonnig, aber ein eisig kalter Wind. So blieben nur ausgiebige Spaziergänge nach Friedrichstadt, die Abende haben wir dann im Wohnmobil verbringen müssen. Pfingstsonntag gab es allerdings lecker Spanferkel, organisiert von den Wohnmobil-Stellplatzbetreibern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*